Zufallsfoto1 Zufallsfoto2 Zufallsfoto3 Zufallsfoto4 Zufallsfoto5

Willkommen auf den Seiten von DK5SV

Diese Seiten sind dem Amateurfunk gewidmet, eines meiner Hobbies, welches ich nun schon seit 1976, mit kleinen Pausen, ausübe.

Amateurfunk

Funkurlaub mit KX3 Neben dem Amateurfunk bin ich gern im heimischen Garten oder auf Reisen.
Mein liebstes Reiseziel ist Griechenland.
Auf diesen Seiten sehen Sie einige meiner Urlaubsfotos (auf jeder Seite je 5 zufällige Bilder).

SOS Kinderdörfer Für jede QSL-Karte, welche ich erhalte, spende ich 1 Euro an die SOS Kinderdörfer in Griechenland!

Auch Du kannst Grieche sein,
wenn Du ein Herz hast!

Panagiota Petridou, 2014

Station

Kenwood TS-590SG Von zu Hause funke ich meist mit einem
Kenwood TS-590SG und 100 Watt Sendeleistung.
Ich bin in allen gängigen Betriebsarten zu hören, meist jedoch in CW (Telegrafie) und SSB (Sprechfunk).
Meine liebsten Bänder sind 20, 15 und 10 Meter. Für die Reisen habe ich auch noch einen
Elecraft KX3. Elecraft KX3

Antennen

BeamAuf einem Eigenbau-Gittermast habe ich einen 2-Element-Beam für 20, 15 und 10 Meter und einen Inverted-V-Dipol für alle Bänder installiert, welcher mit einem Automatiktuner SGC-231 abgestimmt wird.
Diverse andere Antennen z.B. für UKW ergänzen die Anlage.

DARC Informationen zum Amateurfunk erhalten Sie auch auf den Seiten des DARC e.V.

www.darc.de


CSS ist valide!   Valid HTML 4.01 Transitional



Vorsicht FAKE-ICs !
Ich kaufte bei der Firma Sertronics in Berlin über ebay (berrybase) 10 ICs MAX7219 und bekam Chinafakes.
Diese Fakes kann sich jeder auch selbst in China bestellen z.B. via Aliexpress. Dort kosten die unter 30 Cent pro Stück
Bei dem einen oder anderen werden diese ICs auch erst einmal funktionieren, ist doch vermutlich ein AS1107 drin.
Wie lang dieser funktioniert, wird aber niemand sagen können, zumal der Chip wohl nur halb so groß ist
In jedem Fall ist es eben KEIN MAX7219 und jeder der solche Produkte bekommt, sollte vom Verkäufer sein Geld zurückfordern.

Wenn man auf einen VW einen Stern klebt, wird eben auch kein Mercedes daraus :-)

Wahrscheinlich lässt sich mit diesen Fakes aber ordentlich Geld "verdienen", sonst würden in Deutschland ansässige Firmen dieses Zeug wohl kaum verkaufen. Ob das seriös ist, mag jeder selbst beurteilen wollen.
Ich denke, wenn jemand einen MAX7219 bestellt, sollte er auch einen bekommen und nicht einen umgelabelten AS1107.
Bei mir haben diese im übrigen tatsächlich nicht ganz so funktioniert (hängt wohl auch etwas von der Schaltung ab).

Maxim Integrated selbst schrieb mir: "Counterfeit devices will not meet Maxim datasheet specifications and can result in product failure."

Also Vorsicht beim Kauf von MAX7219! Achten Sie auf das Gehäuse! Die Unterschiede sind sofort zu erkennen.
Und lassen Sie sich vom Verkäufer nicht weißmachen, der Hersteller hätte die nur anders bedruckt! Das ist Unsinn!
Insbesondere bei ebay sind haufenweise Fakes vom MAX7219 im Angebot!
Ich werde sicher kein zweites mal auf diese Fälschungen hereinfallen.
Zukünftig kaufe ich lieber teurer, bekomme aber das, was ich auch haben will.



Interessante Infos zu den Fakes hier: https://forum.arduino.cc/index.php?topic=233109.0

Wer noch mehr Infos hierüber lesen möchte, braucht im Internet nur nach "MAX7219 Fake" zu suchen.

Ein Video von mir auf youtube zeigt, wie sich ein Fake-MAX7219 gegenüber einem echten Verhalten kann!

Für Fragen hierzu stehe ich gern jedem zur Verfügung!